Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Podologie Schweizer GmbH

1. Allgemeines
Alle Angebote, Behandlungen, Bestellungen, Aufträge und Lieferungen erfolgen ausschliesslich gemäss unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Vereinbarte Terminabsprachen (mündlich, telefonisch, per Webseite, per E-Mail oder SMS) zwischen der Podologie Schweizer GmbH und Kunden sind verbindlich (siehe Punkt 3).

2. Behandlungen
Bei der Erstkonsultation wird eine ausführliche Anamnese (Gesundheitsfragen) durchgeführt und die Ergebnisse aufgenommen. Die Kundschaft informiert (ohne Aufforderung) Podologie Schweizer GmbH bei späteren Konsultationen über gesundheitlich relevante Veränderungen. Die Behandlungen erfolgen nach dem aktuellen Wissen, den zeitgemässen Erfahrungen, Methoden und Techniken. Wir richten unser Angebot an körperlich und geistig gesunde Personen, die medizinisch eine unbedenkliche Konstitution aufweisen. Wir geben keine Heilungsgarantie.
Jeder Kunde wird in unserem Fachstudio, vor Beginn der ersten Behandlung, in allgemein verständlicher und ausreichender Form über die Behandlungsmethoden aufgeklärt. Risiko-Patienten werden ausserdem über mögliche Behandlungsrisiken aufgeklärt. Risiko-Patienten sind z. B. Diabetiker, Bluter, Spastiker oder Rheuma- kranke und diese werden grundsätzlich nur unter Ausschluss jedweder Gewährleistung und Haftung behandelt. Behandlungen erfolgen auf eigenes Risiko.

3. Preise und Zahlungsweise
Es gelten die publizierten Preise (Internet / Praxisaushang). Preisanpassungen behält sich Podologie Schweizer  GmbH offen.
Die Zahlung erfolgt unmittelbar nach erfolgter Behandlung. Zahlungen haben ausschliesslich in bar, mit EC, TWINT – oder Post-Card zu erfolgen.
Versäumte und / oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine (mindestens 24 Stunden.) werden mit vollem Behandlungspreis in Rechnung gestellt. Abgebrochene Behandlungen und / oder im Voraus bezahlte Honorare werden nicht rückerstattet. 

4. Speicherung von persönlichen Daten
Ihre Daten werden – soweit dies für die geschäftliche Tätigkeit notwendig ist – im Rahmen und im Einklang mit dem Bundesgesetz vom 19. Juni 1992 über den Datenschutz (DSG) gespeichert und verarbeitet. Kunden bzw. Patienten ohne schriftliche und unterschriebene Selbstauskunft dürfen von uns nicht behandelt werden. Unsere Geschäftsbedingungen liegen deutlich sichtbar in unseren Praxisräumen auf. Ein Exemplar (Kopie) der Selbstauskunft, sowie der Behandlungsbedingungen werden dem zu behandelnden Patienten auf Wunsch ausgehändigt.

 

5. Hausordnung Podologie Schweizer GmbH, Militärstrasse 12, CH-8004 Zürich
Der Kunde kennt die aktuelle Hausordnung und verhält sich entsprechend den Regeln. Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Änderungen der Hausordnung vorbehalten bleiben, und dass ihm diese in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht wurden. Aus einer Änderung der Hausordnung kann der Kunde keine Rechte ableiten.

6. Haftung bei Unfall/Diebstahl
Die Benützung der Räumlichkeiten der Podologie Schweizer GmbH geschieht auf eigene Gefahr. Eine Haftung der Podologie Schweizer GmbH wird ausgeschlossen. Für generelle Schäden infolge Unfalls, einer Verletzung oder einer Krankheit ist jegliche Haftung der Podologie Schweizer GmbH oder ihres Personals ausgeschlossen. Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Kunden. Podologie Schweizer GmbH haftet nicht für den Verlust von Effekten, Wertgegenständen, Geld, Kleidern, etc. Ebenfalls ausgeschlossen ist die Haftung für deponierte Gegenstände.

7. Schlussbestimmungen
Der Kunde bestätigt mit seiner Unterschrift unter das Anamnese- bzw. Anmeldeformular, dieses wahrheitsgetreu ausgefüllt zu haben. Des Weiteren bestätigt der Kunde damit, die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die derzeit geltende Hausordnung der Podologie Schweizer GmbH zur Kenntnis genommen zu haben. Er anerkennt diese vollumfänglich.

Gerichtsstand ist Zürich.

Zürich 1. March 2021
Podologie Schweizer GmbH
Sarah Schweizer